Längst Nägel mit Köpfen gemacht - JUGENDARBEIT Stadt und Kirchengemeinde beschließen Kooperation

Main-Taunus-Kurier vom 13.02.2013 / Lokales Main-Taunus

Von Martina Weyand-Ong DIEDENBERGEN . Während die Jugendarbeit wieder einmal Schwerpunktthema des Ortsbeirats sein wird, der am morgigen Donnerstag ab 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus das erste Mal in diesem Jahr tagt, hat die Kreisstadt schon längst Nägel mit Köpfen gemacht. Wie Bürgermeisterin Gisela Stang (SPD) dem Stadtparlament mitteilte, hat der Vorstand der evangelischen Kirchengemeinde bereits Mitte Januar einer Kooperationsvereinbarung mit der Stadt bezüglich des Jugendraums im Untergeschoss zugestimmt. Demnach ist mit der Kirchengemeinde ein "schlüssiges Konzept" für die Weiterführung des Jugendtreffs erarbeitet worden, wie es vom Ortsbeirat seit dem vergangenen Sommer gefordert worden ist. Was das Konzept aber genau beinhaltet, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Stadt, Kommunalwesen
Beitrag: Längst Nägel mit Köpfen gemacht - JUGENDARBEIT Stadt und Kirchengemeinde beschließen Kooperation
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 13.02.2013
Wörter: 329
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING