Aus Menschen wurden Ego-Maschinen - DEBATTE Schirrmacher kritisiert den Neoliberalismus

Main-Taunus-Kurier vom 13.02.2013 / Feuilleton

Von Sandra Trauner Frankfurt. Schon eine Woche bevor das Buch auf den Markt kommt, bricht der Sturm los. Namhafte Zeitgeist-Kommentatoren arbeiteten sich an Frank Schirrmachers neuestem Werk ab. "Ego. Das Spiel des Lebens" heißt es und erscheint am 18. Februar im Münchner Karl Blessing Verlag. "Dieses Buch basiert auf einer einzigen These", schreibt der Herausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" im Vorwort, "dass die Gedankenmodelle der Ökonomie praktisch alle anderen Sozialwissenschaften erobert haben". Die Folge: "Ein Weltbild, das hinter allem menschlichen Tun die unausweichliche Logik des Eigennutzes am Werk sieht, produziert Egoismus wie am Fließband." Den Anfang nahm diese Entwicklung, so Schirrmacher, i ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Wirtschaftswissenschaften, Forschungsgebiet, Wissenschaft-Psychologie
Beitrag: Aus Menschen wurden Ego-Maschinen - DEBATTE Schirrmacher kritisiert den Neoliberalismus
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 13.02.2013
Wörter: 375
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING