Energiekosten bereiten Sorgen - INDUSTRIEPARK KALLE-ALBERT Neues Führungsduo des Betreibers InfraServ stellt Versorgung auf den Prüfstand / Fläche gut ausgelastet

Main-Taunus-Kurier vom 09.02.2013 / Wirtschaft

Von Karl Schlieker WIESBADEN. Der Industriepark Kalle-Albert rüstet sich für stürmische Zeiten. Insbesondere die explodierenden Energiekosten sieht die Betreibergesellschaft InfraServ mit wachsender Sorge. "Wir stellen die gesamte Energieversorgung auf den Prüfstand", berichtet der neue Vorsitzende der Geschäftsführung, Peter Bartholomäus, im Gespräch mit dieser Zeitung. Der Preis für Energie habe sich unter anderen durch zahlreiche staatlichen Zuschläge inzwischen verdreifacht und liege damit etwa dreimal höher als in den USA. Internationaler Wettbewerb Das oberste Management der meisten Unternehmen am Standort Wiesbaden sitze im Ausland, von Japan bis in den USA. "Dementsprechend werden Investitionsentscheidungen im internationalen Vergleich der Standorte gefällt", erläutert InfraServ-Geschäftsleiter Michael Behling. Ob ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Standort, InfraServ GmbH & Co. Höchst KG, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Energiekosten bereiten Sorgen - INDUSTRIEPARK KALLE-ALBERT Neues Führungsduo des Betreibers InfraServ stellt Versorgung auf den Prüfstand / Fläche gut ausgelastet
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 09.02.2013
Wörter: 378
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING