Keiner rührt am wunden Punkt - KANDIDATEN Wallau bei Investitionen vernachlässigt? / Die Antworten bleiben aus

Main-Taunus-Kurier vom 06.02.2013 / Lokales Main-Taunus

Wallau (amp). "Keine Antworten der Bürgermeisterkandidaten zur Vernachlässigung Wallaus bei Investitionen." So bewertet die Interessengemeinschaft "Wallauer für Wallau" die Antworten der Bürgermeisterkandidaten auf die Fragen der IG. Im Gespräch Die IG hatte, wie berichtet, die drei Hofheimer Bürgermeisterkandidaten Gisela Stang (SPD), Wolfgang Exner (CDU) und Horst Schneider (Grüne) um eine öffentliche Stellungnahme zum Thema Erhalt beziehungsweise Ausbau der Hallenkapazität gebeten. Für die eingegangen Antworten der drei Bewerber bedankt sich die IG. Aus ihrer Sicht teilen alle Kandidaten den Standpunkt der IG, dass eine Basislösung für Wallau nicht ausreicht. Positiv bewertet die IG, dass alle Kandidaten prinzipiell ihre Gesprächsbereitschaft und Zusammenarbeit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tarifverhandlung, Stadt, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Keiner rührt am wunden Punkt - KANDIDATEN Wallau bei Investitionen vernachlässigt? / Die Antworten bleiben aus
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 06.02.2013
Wörter: 356
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING