Größtes Ereignis der Ortsgeschichte - BIATHLON Nove Mesto kämpft vor dem WM-Auftakt mit dem Wetter / 25 000 Fans passen in die Arena

Main-Taunus-Kurier vom 06.02.2013 / Sport

Von Michael Heitmann Nove Mesto. Erst streuten die Helfer fleißig Holzschnitzel auf die Wege in der Vysocina-Arena, dann schippten sie doch noch etwas Schnee. Wenige Tage vor dem Start der Biathlon-Weltmeisterschaft herrschte im tschechischen Nove Mesto Tauwetter - am Montag kehrte der Winter wohl nur kurzzeitig zurück. Am Dienstag gab es wieder Schneeregen, dann haben die Holzschnitzler wieder Hochkonjunktur. "Damit die Zuschauer nicht im Matsch absaufen", erklärt WM-Organisationschef Jiri Hamza ohne große Umschweife. Die hügelige Landschaft auf der Böhmisch-Mährischen Höhe säumen weiß gepuderte Baumwipfel. Die Biathlon-Trasse ist zu hundert Prozent präpariert, wie die Veranstalter versichern. Der Kunstschnee schlängelt sich bis zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wintersport, Fußball
Beitrag: Größtes Ereignis der Ortsgeschichte - BIATHLON Nove Mesto kämpft vor dem WM-Auftakt mit dem Wetter / 25 000 Fans passen in die Arena
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 06.02.2013
Wörter: 496
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING