Parlamentsarbeit zwischen Häme und Respekt - POLEN Erste transsexuelle Abgeordnete des Landes soll ins Sejm-Präsidium aufrücken / Konservative schäumen

Main-Taunus-Kurier vom 05.02.2013 / Politik

Von Eva Krafczyk Warschau . Vor drei Jahren bestätigte ein polnisches Gericht, was Anna Grodzka schon immer gefühlt hatte: Sie ist eine Frau, geboren in einem männlichen Körper. Das Urteil machte den Weg frei zur operativen Geschlechtsumwandlung. Als die Psychologin und Leiterin einer Selbsthilfe-Organisation 2011 ausgerechnet im katholisch-konservativen Krakau für die linke Partei Palikot-Bewegung (RP) für einen Sitz im polnischen Parlament kandidierte, glaubten viele an einen Gag des als Politclown berüchtigten Parteichefs Janusz Palikot. Doch Grodzka wurde mit starkem Vorsprung vor anderen Kandidaten gewählt. Nun könnte Grodzka sogar ins Parlamentspräsidium gewählt werden. Die RP hat der von der Partei aufgestellten Vizepräsidentin ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Politiker, Partei, Parlament, Polen
Beitrag: Parlamentsarbeit zwischen Häme und Respekt - POLEN Erste transsexuelle Abgeordnete des Landes soll ins Sejm-Präsidium aufrücken / Konservative schäumen
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 05.02.2013
Wörter: 361
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING