Nichts als die Wahrheit - SCHAUSPIEL Premiere von Ibsens "Die Wildente" am Wiesbadener Staatstheater

Main-Taunus-Kurier vom 04.02.2013 / Feuilleton

Von Gerd Klee WIESBADEN. "Idiot" ist das letzte Wort des Stückes. Mit ihm bezeichnet der Arzt Relling Gregers Werle, nachdem der sein Werk zu Ende geführt hat. Das mag aus guten Gründen geschehen sein - tödlich ist es dennoch: Hedwig, die vermeintliche Tochter seines Freundes Hjalmar hat sich auf dem Dachboden erschossen. "Die Wildente" von Henrik Ibsen ist ein spätes Stück des Dramatikers, in dem er nicht auf die großen politischen Themen seiner Zeit und deren gesellschaftliche Auswirkungen abhebt, sondern in einem moralisch-ethischen Konflikt zwei Männer aufeinander zutreibt, sie einen Kampf ausfechten lässt. Keine Lügen zulassen Worum geht es? Darum, dass der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Ibsen, Henrik, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Nichts als die Wahrheit - SCHAUSPIEL Premiere von Ibsens "Die Wildente" am Wiesbadener Staatstheater
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Feuilleton
Datum: 04.02.2013
Wörter: 566
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING