Mit Keller in den Keller - SCHALKE 04 Nach dem 1:2 gegen Schlusslicht Greuther Fürth ist die Stimmung am Boden

Main-Taunus-Kurier vom 04.02.2013 / Sport

Gelsenkirchen. Der Fehlstart ins neue Jahr ist perfekt, das Experiment mit dem schwäbischen Trainer-Novizen Jens Keller wohl zum Scheitern verurteilt. Nach dem bitteren 1:2 (0:0) gegen Bundesliga-Schlusslicht Spvgg. Greuther Fürth wurden beim FC Schalke 04 die Gräben zwischen Fans, Team und Klubführung um Manager Horst Heldt überdeutlich. Dass ausgerechnet die seit zuvor in 17 Spielen sieglosen Franken mit den Schalker Urgesteinen Mike Büskens und Gerald Asamoah in der Veltins-Arena triumphierten, macht die Krise für die Königsblauen fast noch unerträglicher. Jones legt sich mit Fans an Jermaine Jones ging nach der Blamage auf die eigenen Anhänger los. Dass der frühere ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Heldt, Horst, Keller, Jens, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Mit Keller in den Keller - SCHALKE 04 Nach dem 1:2 gegen Schlusslicht Greuther Fürth ist die Stimmung am Boden
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 04.02.2013
Wörter: 532
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING