Brisanter Generalverriss - STUDIE Harsche Expertenkritik am deutschen Fördersystem in der Familienpolitik

Main-Taunus-Kurier vom 04.02.2013 / Politik

Von Christoph Slangen Berlin. Zu teuer, zu wenig wirksam, teils kontraproduktiv - das Urteil über Ehegatten-Splitting, Kindergeld & Co. fällt offenbar negativ aus: Die Bundesregierung selbst hatte 2009 eine große wissenschaftliche Untersuchung des bundesdeutschen Dickichts der Familienförderung in Auftrag gegeben. Rund 200 Milliarden Euro werden jährlich vom Staat ausgegeben. Der "Spiegel" beruft sich nun auf einen angeblichen "Zwischenbericht" der Forscher mit kritischen Bemerkungen über das bundesdeutsche Fördersystem. Ministerium spielt herunter Das Bundesfamilienministerium gab sich gestern Mühe, den Generalverriss der Familienpolitik herunterzuspielen: Es gebe keinen Zwischenbericht, keine fertige Regierungsstudie. Die Opposition ging dennoch zum Generalangriff auf die Regierung über: "Die Kanzlerin und ihre ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Familie, Kindergeld, Kindergarten, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Brisanter Generalverriss - STUDIE Harsche Expertenkritik am deutschen Fördersystem in der Familienpolitik
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 04.02.2013
Wörter: 404
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING