Neue Ideen, neue Wege - WEITERBILDUNG Physiotherapeutinnen lernen im Hochheimer Antoniushaus

Main-Taunus-Kurier vom 02.02.2013 / Lokales Main-Taunus

Hochheim (amp). Physiotherapeutinnen aus dem ganzen Bundesgebiet nutzen das Angebot des Berufsförderungswerk Mainz (BFW) und bilden sich im Antoniushaus in Hochheim fort. Auf dem Fortbildungsprogramm steht das Bobath-Konzept für Kinder. Es handelt sich um ein therapeutisches Konzept zur Betreuung und Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Beeinträchtigungen aufgrund von früh-kindlichen oder vorgeburtlich erworbenen Schädigungen des zentralen Nervensystems. Bei den Betroffenen ist unter anderem die Haltungskontrolle des Körpers durch eine grundlegende Entwicklungsstörung beeinträchtigt. Die Kooperation zwischen dem Antoniushaus und dem BFW Mainz ermöglicht es, das Erlernte in der Praxis auszuprobieren. Alltagsnahe Behandlung "Das Antoniushaus ist voller Ideen, neue Mittel und Wege ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin, Berufsausbildung, Medizinische Dienste, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Neue Ideen, neue Wege - WEITERBILDUNG Physiotherapeutinnen lernen im Hochheimer Antoniushaus
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Lokales Main-Taunus
Datum: 02.02.2013
Wörter: 371
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING