Riesige Erleichterung nach Krimi - VCW Bundesliga-Volleyballerinnen drehen beim USC Münster einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg

Main-Taunus-Kurier vom 28.01.2013 / Sport

Von Tobias Goldbrunner MÜNSTER . Rebecca Schäper-klaus atmete kräftig durch. Mehrmals. So wie wohl alle Bundesliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden. "Die Erleichterung ist riesig", sagte die Mittelblockerin, als der Krimi gestern Abend beim USC Münster vorbei war. Als der VCW die dritte Niederlage in Folge verhindert hatte. Ein 0:2 bei den Westfalen noch in ein 3:2 (21:25, 22:25, 25:23, 25:17, 15:12) gedreht hatte. "Wir sind so glücklich, dass es diesmal geklappt hat", sprach Schäperklaus ihren Mitspielerinnen aus der Seele. Und genoss die Nacht bei ihren Eltern im nur 35 Kilometer entfernten Olfen, während sich der ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Riesige Erleichterung nach Krimi - VCW Bundesliga-Volleyballerinnen drehen beim USC Münster einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 28.01.2013
Wörter: 481
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING