"Viele Blitzer arbeiten falsch" - RASER Autofahrer können sich nur schwer wehren / Einblick in Funktion der Geräte gefordert

Main-Taunus-Kurier vom 25.01.2013 / Buntes

Von Matthias Brunnert Goslar. Die Autos auf Deutschlands Straßen werden immer PS-stärker und komfortabler. "Da merkt man kaum noch, wie schnell man fährt", sagt Kay Nehm, Präsident des Verkehrsgerichtstages. "Dabei wird das Tempo immer höher". Die fatalen Folgen: Jedes Jahr verursachen Raser allein in Deutschland knapp 70 000 Unfälle. Rund 40 Prozent der Verkehrstoten sind auf Kollisionen als Folge zu hohen Tempos zurückzuführen, berichtet der Automobilclub Europa ACE. Angesichts dieser Zahlen müsste die Bevölkerung eigentlich Verständnis für Tempokontrollen haben, analysiert Johann-Markus Hans von der Deutschen Hochschule der Polizei (Münster) auf dem Verkehrsgerichtstag in Goslar. "Doch genau das Gegenteil ist der Fall." ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Verkehrssünder, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: "Viele Blitzer arbeiten falsch" - RASER Autofahrer können sich nur schwer wehren / Einblick in Funktion der Geräte gefordert
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Buntes
Datum: 25.01.2013
Wörter: 297
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING