Ein Bruderkuss besiegelt die FreundschaftVersöhnung - ÉLYSÉE-VERTRAG Konrad Adenauer und Charles de Gaulle unterzeichneten vor 50 Jahren historisches Dokument in Paris

Main-Taunus-Kurier vom 16.01.2013 / Thema des Tages

Von Henning Otto Berlin/Paris. "Pigalle, Pigalle, das ist die große Mausefalle mitten in Paris", trällerte Bill Ramsey zu jener Zeit im deutschen Schlager-Radio. Geschichte wurde aber nicht in dem Vergnügungsviertel rund um Place Pigalle und Moulin Rouge geschrieben, sondern im prachtvollen Élysée-Palast, dem Sitz des französischen Staatspräsidenten: General Charles de Gaulle und Konrad Adenauer unterschrieben dort am 22. Januar 1963 ein Abkommen, das die deutsch-französischen Beziehungen auf eine völlig neue Grundlage stellte: der Élysée-Vertrag. Dieser Tag vor 50 Jahren gilt seither als Geburtsstunde für die Partnerschaft der beiden Nachbarstaaten. Zärtliche Geste De Gaulle und Adenauer besiegelten das Ende der Feindschaft mit einer ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Außenpolitik mit Land, Adenauer, Konrad, Gaulle, Charles de, Frankreich
Beitrag: Ein Bruderkuss besiegelt die FreundschaftVersöhnung - ÉLYSÉE-VERTRAG Konrad Adenauer und Charles de Gaulle unterzeichneten vor 50 Jahren historisches Dokument in Paris
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Thema des Tages
Datum: 16.01.2013
Wörter: 657
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING