Angst vor Verboten treibt Waffenfans zu Hamsterkäufen - USA Obamas Drohung mit schärferen Gesetzen löst Panik aus / Überall im Land sind die Regale leergefegt

Main-Taunus-Kurier vom 16.01.2013 / Politik

Von Marco Mierke und Korbinian Eisenberger Washington . In Carson City in Nevada ist das Sturmgewehr AR-15 vorerst ausverkauft. Bei einer Waffenausstellung im Radisson Hotel in Manchester (New Hampshire) zieht sich die Schlange durch die Lobby bis weit nach draußen. Bei einer ähnlichen Messe in Jackson (Mississippi) registrieren die Händler mindestens 50 Prozent mehr Besucher als sonst. Auf der Hawaii-Insel Oahu stehen Menschen derzeit fünf Stunden im Polizeihauptquartier an, bis sie Waffen registrieren können, die sie innerhalb der letzten 72 Stunden gekauft haben, so wie es das Gesetz verlangt. Überall in den USA spielen sich Szenen ab, die man sonst nur ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Staatsoberhaupt, Waffen, Obama, Barack
Beitrag: Angst vor Verboten treibt Waffenfans zu Hamsterkäufen - USA Obamas Drohung mit schärferen Gesetzen löst Panik aus / Überall im Land sind die Regale leergefegt
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 16.01.2013
Wörter: 434
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING