Silvesterrakete setzt Wohnung in Brand - NEUJAHRSNACHT Hochhaus in Niedernhausen teilgeräumt / 60 Tote bei Massenpanik in Abidjan / Horrorunfall bei Ulm

Main-Taunus-Kurier vom 02.01.2013 / Politik

NIEDERNHAUSEN/RÜSSELSHEIM (dpa/red.) In der Silvesternacht haben zahlreiche Brände und Unfälle die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei in Atem gehalten. Eine Silvesterrakete setzte in Niedernhausen (Rheingau-Taunus-Kreis) zunächst einen Balkon und dann eine Wohnung im siebten Stock eines Hochhauses in Brand und machte das Gebäude teilweise unbewohnbar. Die Bewohner von 24 Wohnungen mussten vorläufig das Haus verlassen. Drei Menschen wurden leicht verletzt. Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in Wiesbaden haben acht Menschen in der Neujahrsnacht leichte Rauchvergiftungen erlitten. Beim Grillen mit zwei Holzkohlegrills in einer Wohnung in Rüsselsheim erlitten elf Menschen eine Rauchvergiftung. Einige der Opfer - darunter fünf Kinder ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität, Brandschutz, Unfall, Sicherheitsdienste
Beitrag: Silvesterrakete setzt Wohnung in Brand - NEUJAHRSNACHT Hochhaus in Niedernhausen teilgeräumt / 60 Tote bei Massenpanik in Abidjan / Horrorunfall bei Ulm
Quelle: Main-Taunus-Kurier Online-Archiv
Ressort: Politik
Datum: 02.01.2013
Wörter: 208
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Rhein Main Digital GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING