Die Vision vom Zentralflughafen

Märkische Allgemeine vom 06.02.2020 / Luckenwalder Rundschau

Ein moderner Flughafen, Tor zur Welt und ein wichtiger Knotenpunkt der Infrastruktur - all das wird Schönefeld nicht erst zugeschrieben, seit der Hauptstadtflughafen BER in Planung ist. Bereits 60 Jahre vor der nun anstehenden Inbetriebnahme des neuen Großflughafens am Rande Berlins war das Interesse an dem Standort groß. Schon in den 1950er-Jahren gab es in Schönefeld zivile Luftfahrt, die immer weiter ausgebaut wurde. 1960 beschloss die DDR-Führung dann einen Generalplan, der die Erweiterung zum Zentralflughafen Berlin-Schönefeld vorsah. Damit einher ging auch der Ausbau der Eisenbahn- und Straßenanlagen. Und schon vor dem offiziellen Beschluss im Jahr 1960 war klar, dass der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Flugzeug, Strukturpolitik, Standort, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH
Beitrag: Die Vision vom Zentralflughafen
Quelle: Märkische Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Luckenwalder Rundschau
Datum: 06.02.2020
Wörter: 559
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING