Nur das Nötigste Meyenburger Finanzausschuss beriet über Haushalt 2013 / Kämmerin beantragte wieder einen Zuschuss

Märkische Allgemeine vom 08.03.2013 / Prignitz

Von Beate Vogel MEYENBURG Trotz der Finanzspritze, die die Stadt Meyenburg 2011 vom Land bekommen hat - es gab einen Betrag von 584 000 Euro aus dem Fond für notleidende Kommunen -, ist ein Ausgleich des städtischen Haushaltes auch in den kommenden Jahren nicht ohne Hilfe möglich. Das sagte Kämmerin Sigrun Kern am Mittwochabend in der Sitzung des städtischen Finanzausschusses. Dessen Mitglieder berieten erstmals über den Haushaltsentwurf für 2013. Kern hat nun auch für 2012 einen Antrag auf finanzielle Unterstützung gestellt. Nach wie vor kämpft die Stadt damit, dass ihr 2007 der Status als Grundzentrum aberkannt wurde: Die Zuweisungen sanken ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Öffentlicher Haushalt
Beitrag: Nur das Nötigste Meyenburger Finanzausschuss beriet über Haushalt 2013 / Kämmerin beantragte wieder einen Zuschuss
Quelle: Märkische Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Prignitz
Datum: 08.03.2013
Wörter: 514
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING