Güterboden soll endlich schick werden Über künftige Nutzung soll bis Sommer entschieden werden

Märkische Allgemeine vom 08.03.2013 / Königs Wusterhausen

ZEUTHEN Rundum verriegelt schlummert die Investruine Güterboden am S-Bahnhof vor sich hin. Aufgrund eines fehlenden Nutzungskonzeptes verhängte die Gemeinde für dieses Gebäude vor mehr als vier Jahren auf Beschluss der Abgeordneten einen Baustopp. Seither gilt: Still ruht der See. Das aber soll sich jetzt ändern. Noch vor der Sommerpause wollen die Gemeindevertreter über die künftige Nutzung des denkmalgeschützten Gebäudes entscheiden. "Dieser Beschluss bildet den Schlüssel für die Entwicklung im Ortszentrum", betont Vize-Amtsleiter Michael Sündermann, der den Mitgliedern des Bauausschusses in dieser Woche die Vorstellungen der Verwaltung unterbreitete. "Hier soll ein von der Gemeinde betriebenes öffentliches Bürger- und Vereinshaus entstehen, in ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Städtebau
Beitrag: Güterboden soll endlich schick werden Über künftige Nutzung soll bis Sommer entschieden werden
Quelle: Märkische Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Königs Wusterhausen
Datum: 08.03.2013
Wörter: 263
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING