Das Siegel bleibt am Tor Zank um altes "Holzbrennstoffe"-Grundstück

Märkische Allgemeine vom 08.03.2013 / Rathenow

Von Joachim Wilisch GÖTTLIN Das ehemalige Betriebsgrundstück der Firma "Holzbrennstoffe Rathenow" bleibt versiegelt. Das bekräftigte gestern Kreissprecherin Friederike Schuppan. Dem entgegnet "Holzbrennstoffe"-Geschäftsführer Holger Schilling: "Hier gab es nichts mehr zu versiegeln." Wie berichtet, wurde das Grundstück, auf dem früher das Holzhackschnitzel-Unternehmen war, versiegelt, obwohl sich der Betrieb bereits in Tangermünde befand. Zwar hatte Kreisbaudezernent zugesichert, im Falle eines Umzuges werde man prüfen, ob eine Versiegelung nötig sei. Aber man habe festgestellt, so Friederike Schuppan, dass das Grundstück nicht vollständig beräumt sei. "Das stimmt", gibt Holger Schilling zu. "Wir haben das dem Kreisbaudezernat am 27. Februar gesagt." Die Kreisverwaltung ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Das Siegel bleibt am Tor Zank um altes "Holzbrennstoffe"-Grundstück
Quelle: Märkische Allgemeine Online-Archiv
Ressort: Rathenow
Datum: 08.03.2013
Wörter: 282
Preis: 2,14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Märkische Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING