Rätselraten um zwei Tote im Paketzentrum

Leipziger Volkszeitung vom 17.10.2019 / Sachsen und Mitteldeutschland

Zwei rätselhafte Todesfälle beim Versanddienstleister Hermes im sachsen-anhaltischen Haldensleben (Landkreis Börde) beschäftigen die Polizei. Die Ermittler gehen von einer Verkettung unglücklicher Umstände aus, die in der Kleinstadt für große Aufregung gesorgt haben. " Eine erste Begutachtung eines Rechtsmediziners ergab keine Hinweise auf Zusammenhänge zwischen beiden Todesfällen und keine spezifischen Hinweise auf Vergiftungserscheinungen" , betonte gestern Ilona Wessner von der Polizeiinspektion Magdeburg. Anfangsverdacht auf Gefahrstoffe Zunächst hatte die Polizei am Dienstagabend einen Feuerwehr-Großeinsatz angeordnet. Der Haupteingang des Versandzentrums in der Hamburger Straße wurde mit Absperrband verriegelt. 120 Feuerwehrleute kamen zum Einsatz, darunter auch Experten für chemische Gefahrenstoffe. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden durch ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Personalwesen, Transport und Verkehr, Brandschutz, Kriminalität
Beitrag: Rätselraten um zwei Tote im Paketzentrum
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 17.10.2019
Wörter: 411
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING