Das Abendläuten der Republik

Leipziger Volkszeitung vom 17.10.2019 / Blickpunkt

Nein, das lief nicht gut gestern Abend. Es gibt solche Flauten im Nachrichtengeschäft. Aber gleich drei Parlamentswahlen als erste Meldung der " Tagesschau" um 20 Uhr? Portugal, Tunesien und Kosovo? Zerknirschung am Tisch. " Die Nachrichtenlage war gräuslich" , sagt Qualitätsmanager Burkhard Nagel. Nicken. " Es war ein dröger Tag" , sagt auch Oliver Hähnel, Chef vom Dienst. Am Ende sahen trotzdem 10,76 Millionen Menschen zu. Es ist die " Tagesschau" . Sachlich wie eine Scheibe Knäckebrot. Aber so fest im deutschen Alltag verankert wie Aspirin und Leberwurst. 10.30 Uhr in Hamburg-Lokstedt. Planungskonferenz in der ARD aktuell-Redaktion. Rückblick ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fernsehkritik, RTL Television GmbH, Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Mainz, Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD), Frankfurt am Main
Beitrag: Das Abendläuten der Republik
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 17.10.2019
Wörter: 1446
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING