pressestimmen

Leipziger Volkszeitung vom 11.10.2019 / Blickpunkt

" Haaretz" aus dem israelischen Tel Aviv: " Die Schüsse auf die Synagoge in Ostdeutschland waren nicht nur ein antisemitischer Angriff. Es war auch ein Angriff auf Einwanderung. Das Hauptziel des Angreifers in Halle waren Juden in einer Synagoge an Jom Kippur. Und wie wir gesehen haben, rettet die erhöhte Sicherheit an den Synagogen Leben. Es handelt sich hierbei nicht um organisierte oder zum Teil organisierte Netzwerke. Sondern um eine Ideologie. Die Täter sind einheimische weiße Männer voller Feindseligkeit und Frustration, angestachelt nicht nur von rechtsextremen Internetseiten und Literatur, sondern auch von angeblichen Mainstream-Politikern, allen voran Präsident Donald Trump." ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Minderheit, Extremismus, Kirche und Religion, Welt (Internationales)
Beitrag: pressestimmen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 11.10.2019
Wörter: 428
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING