150 Jahre Kegelsport in Trebsen - vielleicht ein Rekord

Leipziger Volkszeitung vom 11.10.2019 / Muldental

Trebsen Den Titel verlieh nicht irgendwer, sondern der Deutsche Keglerverband. Er kürte die Wurzener Fernsbrüder 1995 nach eingängiger Prüfung zum ältesten deutschen Kegelverein. Doch lag er damit richtig? Im unweit gelegenen Trebsen könnte der Rekord gebrochen werden, wenn es gelingt, letzte Puzzle-Teile aufzutreiben. Dort wird in diesem Monat 150 Jahre organisierter Kegelsport gefeiert. 1887 wurde der Wurzener Verein aus der Taufe gehoben, der seinen Namen stets behielt und sich lediglich zu DDR-Zeiten, als es keine eingetragene Vereine gab, den damals geläufigen Organisationsformen anpassen musste. Seine Geschichte kann er durchgängig belegen. Das gelingt dem Kegelsportverein (KSV) Rotation Trebsen noch nicht. Dort ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verein
Beitrag: 150 Jahre Kegelsport in Trebsen - vielleicht ein Rekord
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Muldental
Datum: 11.10.2019
Wörter: 402
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING