Soyak und Steinborn treffen für Lok

Leipziger Volkszeitung vom 24.08.2019 / Sport

Ballbesitzfußball wollte Lok- Coach Björn Joppe gegen Außenseiter FSV Optik Rathenow spielen lassen. Doch im Duell des Regionalliga-Spitzenreiters gegen den sieglosen Drittletzten ging es vor 2763 Fans von Anfang an temporeich hoch und runter - mit einem deutlichen Chancenplus für die Loksche. Das Joppe-Team belohnte sich für sein starkes Spiel mit einem verdienten 2:0-Sieg. " Bei uns läuft es gerade super. Wir haben Spaß auf und neben dem Platz, das sieht man" , sagte der Schütze des Führungstreffers, Aykut Soyak. Die erste Gelegenheit vergab Paul Schinke mit einem Freistoß von der rechten Strafraumgrenze (7.). Auf der Gegenseite verpasste ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball
Beitrag: Soyak und Steinborn treffen für Lok
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 24.08.2019
Wörter: 428
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING