Selbstbefragungen in lockerer Ordnung

Leipziger Volkszeitung vom 24.08.2019 / Kultur

An Rembrandt kommt keiner vorbei, wenn sich 2019 sein Todesjahr zum 350. Mal jährt. Für zahlreiche Museen ist dies zwingender Anlass für dem Künstler gewidmete Ausstellungen - nun auch für die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, zumal hier eine der bedeutendsten Sammlungen seiner Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken bewahrt wird. Das Kupferstich-Kabinett hat es sich aktuell zur Aufgabe gemacht, " Rembrandts Strich" zu folgen, das Besondere daran herauszustellen. Die Schau zeigt Rembrandt (1606-1669) zugleich als einen Künstler, der wie kein zweiter bis heute andere zur Auseinandersetzung mit seinem Schaffen anregt: Sie folgt der Spur seines " Strichs" bis in unsere Zeit. Dieser Auseinandersetzung ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Künstler, Kunstausstellung, Rembrandt, Berlin
Beitrag: Selbstbefragungen in lockerer Ordnung
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 24.08.2019
Wörter: 923
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING