Adelsschlag für Wasserschloss Leuben

Leipziger Volkszeitung vom 24.08.2019 / Lokales

Diesen Termin hat sich Marion Sahrer von Sahr von Schönberg in ihrem Kalender vorgemerkt. " Am 16. Dezember starten wir mit dem Umzug" , sagt sie. Noch wohnt die 64-Jährige mit ihrem Mann Leo (66) in Panitzsch bei Leipzig. In der zweiten Dezemberhälfte wollen sie in den Oschatzer Stadtteil Leuben ziehen - und in dem ehemaligen Wasserschloss ihr erstes Weihnachtsfest feiern. Künftige Bewohner des Schlosses, das die Adelsfamilie 2017 dem Verein Schloss Leuben abgekauft hat, sollen Sohn Philipp und die 95-jährige Mutter von Familienoberhaupt Leo sein. Die Wurzeln von Leo Sahrer von Sahr von Schönberg liegen eigentlich im Schloss Dahlen. S ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Städtebau, Denkmal, Sachsen, Brandenburg
Beitrag: Adelsschlag für Wasserschloss Leuben
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 24.08.2019
Wörter: 572
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING