Arbeitskreis fordert Erhalt von Biberdämmen in der Heide

Leipziger Volkszeitung vom 08.08.2019 / Eilenburg - Bad Düben

Der Arbeitskreis Hallesche Auenwälder zu Halle (AHA) fordert mit Nachdruck den Schutz des Bibers im Naturpark Dübener Heide. Wie der Verein mitteilte, dürften keine weiteren Biberdämme beschädigt oder gar beseitigt werden. AHA reagiert damit auf Medienberichte, wonach der Eisenhammerteich zwischen Tornau und der Köhlerei zu wenig Wasser führt und nach Angaben von Ortsbürgermeister Udo Reiss und Köhlerin Norma Austinat der Biber daran schuld sei. " Diese in der Umgebung größte Wasserreserve trocknet durch den biberbedingten Wasserrückhalt aus" , sagte Austinat dem in Wittenberg erscheinenden " Wochenspiegel" . Dadurch könne der Teich als wichtige Löschwasserstelle im Falle eines Waldbrandes nicht genutzt ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Naturschutz
Beitrag: Arbeitskreis fordert Erhalt von Biberdämmen in der Heide
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Eilenburg - Bad Düben
Datum: 08.08.2019
Wörter: 423
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING