Vater des Grimmaer Schwimmsports

Leipziger Volkszeitung vom 07.08.2019 / Lokales

Als der SV 1919 Grimma im Juni in kleiner Runde sein 100-jähriges Bestehen feierte, standen auch die elf Abteilungsleiter kurz im Rampenlicht. Einer von ihnen ist Martin Birnbaum (67), ein Mann, den Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger als Institution bezeichnet. " Ohne ihn gäbe es den Schwimmsport in Grimma nicht" , ist der Rathauschef überzeugt. Birnbaum sei bescheiden und still, aber unheimlich agil, lobt das Stadtoberhaupt. Beim Grimmaer Schwimmen gilt Martin Birnbaum als Mann der ersten Stunde. Gleich nach dem Gründungsjahr der Abteilung stieg er ein und baute sie ab 1973 mit auf. Seitdem ist er ihr als Übungs- und später ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Sportdisziplin, Familie und Partnerschaft, Sachsen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Vater des Grimmaer Schwimmsports
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 07.08.2019
Wörter: 711
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING