Klima-Aktivisten besetzen Kohlebagger im Tagebau Schleenhain

Leipziger Volkszeitung vom 07.08.2019 / Lokales

Zehn Klima-Aktivisten haben am Dienstagmorgen einen Bagger im Tagebau " Vereinigtes Schleenhain" südlich von Leipzig besetzt. Die Gruppe forderte einen sofortigen Kohleausstieg und eine damit verbundene Energiewende hin zu erneuerbaren Energien, teilte eine Sprecherin der Initiative " Vereinigt gegen Schleenhain" mit. Braunkohlestrom trage erheblich zur Verschlimmerung der Klimakrise bei. Gegen 5.30 Uhr hätten die Aktivisten widerrechtlich das Betriebsgelände betreten und den Bagger 1538 im Abbaufeld Peres besetzt, so Mibrag-Sprecher Maik Simon. Sein Unternehmen verurteilte die Aktion. " Wir sind auch entsetzt über das rücksichtslose Vorgehen der Braunkohlegegner" , sagte Armin Eichholz, Vorsitzender der Mibrag-Geschäftsführung, " Wir haben nichts gegen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kriminalität und Recht, Umweltbelastung, Demonstration, Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH
Beitrag: Klima-Aktivisten besetzen Kohlebagger im Tagebau Schleenhain
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 07.08.2019
Wörter: 570
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING