Anwalt wegen Geldwäsche angeklagt

Leipziger Volkszeitung vom 07.08.2019 / LEIPZIG

Leipzig Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe gegen einen Rechtsanwalt aus Leipzig. Der 41-Jährige muss sich seit Dienstag wegen leichtfertiger Geldwäsche vor dem Amtsgericht verantworten. Über das Fremdgeld-Konto seiner Kanzlei sollen mehrfach Summen aus kriminellen Geschäften geflossen sein. Dabei ging es um jeweils fünfstellige Beträge. Der Angeklagte wehrte sich zum Prozessauftakt: " Ich fühle mich durch die Staatsanwaltschaft diskreditiert und kriminalisiert." Was immer auch passiere, " ich werde hier erhobenen Hauptes rausgehen" , versicherte er. Ein Rechtsanwalt " bekommt immer mal eine Strafanzeige" , berichtete er. " Man ist das durchaus gewöhnt." Bei dem Vorwurf der Geldwäsche handelt es ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Geldwäsche, Wirtschaftskriminalität, Anlagebetrug, Betrug
Beitrag: Anwalt wegen Geldwäsche angeklagt
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 07.08.2019
Wörter: 493
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING