" Keiner traut sich, Trump entgegenzutreten"

Leipziger Volkszeitung vom 05.08.2019 / Blickpunkt

Noch am Tag des Verbrechens hat der demokratische Präsidentschaftskandidat Beto O′ Rourke zu Protokoll gegeben, die feindseligen Tweets von US-Präsident Donald Trump über Muslime, Migranten und ethnische Minderheiten " haben den Charakter des Landes fundamental verändert und schüren Gewalt" . Stimmt das? Und hat sich unter Trump auch die Republikanische Partei verändert? Fragen an Geoffrey Kabaservice, Direktor für Politische Studien am konservativen Niskanen Center und Autor eines Buches über die Hinwendung der Republikaner zum Populismus. Herr Kabaservice, der Präsident hat vier farbigen Kongressabgeordneten empfohlen, sie sollten " zurückgehen" . Das mehrheitlich schwarze Baltimore nennt er ein " von Ratten und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wahlkampf, Staatsoberhaupt, Bevölkerung und Ausländer, Innenpolitik
Beitrag: " Keiner traut sich, Trump entgegenzutreten"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 05.08.2019
Wörter: 836
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING