Weltverkehrsforum bleibt in Leipzig: Bund sagt Millionen zu

Leipziger Volkszeitung vom 23.05.2019 / Wirtschaft

Die Erleichterung war Leipzigs Messe-Geschäftsführer Markus Geisenberger anzusehen. Noch am Wochenende hatte Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD) im LVZ-Interview ge- warnt, Leipzig könnte das Weltverkehrsforum womöglich im kommenden Jahr verlieren. Doch bei der Eröffnung der zwölften Auflage gestern nahm Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) allen Befürchtungen den Wind aus den Segeln: " Natürlich, wir wollen weiter in Leipzig bleiben" , sagte er, kaum war er aus seiner Limousine gestiegen. Und sein Ministerium werde die Veranstaltung auch weiter finanzieren. Geisenberger, der den Minister zusammen mit dem Generalsekretär des Forums, Kim Young Tae, punkt 12 Uhr vorm Congress-Center empfangen hatte, vernahm das mit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Scheuer, Andreas (Politiker, CSU), Sachsen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Weltverkehrsforum bleibt in Leipzig: Bund sagt Millionen zu
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 23.05.2019
Wörter: 627
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING