Tarantinos Cannes-Knaller

Leipziger Volkszeitung vom 23.05.2019 / FILM

Vor 25 Jahren tauchte ein Schlaks auf der Croisette in Cannes auf. Der Typ lachte wie irre, hatte eine blutjunge Uma Thurman im Arm und John Travolta an seiner Seite. Sein Name: Quentin Tarantino. Dann gewann er mit " Pulp Fiction" die Goldene Palme. Der damalige Jurypräsident hieß Clint Eastwood, und der bemerkte trocken: Die Entscheidung sei demokratisch gefallen. Man habe sich darauf geeinigt, dass dieser Film etwas Originelles sei. Die Bilder von einst werden schon seit Tagen in Cannes herumgezeigt wie ein altes Fotoalbum bei runden Familiengeburtstagen. 1994 begann Tarantinos Weg zum Ruhm. Seitdem liebt Cannes den US-Regisseur, und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Festival, Filmkritik, Tarantino, Quentin, Filmproduktion & Fernsehproduktion
Beitrag: Tarantinos Cannes-Knaller
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: FILM
Datum: 23.05.2019
Wörter: 717
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING