Richter erleichtern Kündigung bei Eigenbedarf

Leipziger Volkszeitung vom 23.05.2019 / Aus aller Welt

Wenn Mieter sich gegen eine Eigenbedarfskündigung wehren, muss der Härtefall künftig durch ein gerichtliches Sachverständigen-Gutachten belegt werden. Ein Attest des eigenen Hausarztes genügt nicht mehr. Das entschied jetzt der Bundesgerichtshof(BGH) in einem Grundsatzurteil. Im konkreten Fall erwarb eine junge Familie zwei Wohnungen in Berlin, um diese zusammenzulegen und selbst zu beziehen. Den Mietern kündigten sie unter Berufung auf Eigenbedarf. Die junge Familie lebt derzeit noch mit zwei Kleinkindern in einer engen Zweizimmerwohnung. In einer der beiden gekauften Wohnungen lebt jedoch seit 1974 eine Frau mit ihren Söhnen. Die Frau ist inzwischen über 80 Jahre alt und seit zwei Jahren dement. S ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Mietrecht, Familie und Partnerschaft, Rechtsgebiet, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Richter erleichtern Kündigung bei Eigenbedarf
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Aus aller Welt
Datum: 23.05.2019
Wörter: 508
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING