" Es ist wichtig, dass Lehrer auch eine politische Meinung haben"

Leipziger Volkszeitung vom 18.05.2019 / Sachsen und Mitteldeutschland

Digitale Schule bedeutet nicht nur, mit der Technik umgehen zu können - sondern soll Jugendliche fit machen, um mit dem täglichen Überfluss an Informationen umzugehen, sagt Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (43, CDU) im Interview. Auch deshalb werden insgesamt hundert Lehrpläne zum neuen Schuljahr entrümpelt und modernisiert. Außerdem werden teilweise Stundenzahlen reduziert. Herr Piwarz, ab dem neuen Schuljahr soll es an Sachsens Schulen neue Lehrpläne geben: Was wird sich ändern? Zunächst einmal: Wir stellen jetzt nicht alles auf den Kopf - sondern es werden drei grundlegende Themenfelder in die Lehrpläne stärker verankert: Politische Bildung, Digitalisierung und Medienbildung sowie Bildung für nachhaltige ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Wissenschaft, Lehrer, Schulpolitik, Sachsen
Beitrag: " Es ist wichtig, dass Lehrer auch eine politische Meinung haben"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 18.05.2019
Wörter: 1028
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING