Langer Weg von Ecuador nach Deutschland

Leipziger Volkszeitung vom 05.04.2019 / Kultur

Er lebt seit 15 Jahren in Deutschland - mit vier abgelaufenen Pässen und einem zehn mal verlängerten Visum. Da flattert ein Brief von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz in die Wohnung: Dario Aguirre, der Künstler aus Ecuador, wird aufgefordert, deutscher Staatsbürger zu werden. Zu Hause mit Stephanie, seiner Liebe aus Zittau, wird Spanisch gesprochen, nun fragt sich Dario: Deutsch sein - was ist das? Der Anfang eines Nachdenkens in Erinnerungen. Darüber, wie alles mit Stephanies Ecuador-Austauschjahr begann. Darüber, wie das erste Zusammentreffen mit ihren Eltern im aufgeräumten Einfamilienhaus war. Darüber, was ihm alles fremd erschien: Müll trennen, Heizung aus, wenn ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bevölkerung und Ausländer, Innenpolitik und Staat, Ecuador, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Langer Weg von Ecuador nach Deutschland
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 05.04.2019
Wörter: 431
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING