Historische Handdruckspritze zurück in Wurzen

Leipziger Volkszeitung vom 05.04.2019 / Lokales

Nicht ohne Stolz öffnet Raymund Töpfer die Tür zur Remise des Wurzener Museums. Einst beherbergte das Depot im Arkadenhof zwei " wertvolle Sachzeugen" der Stadt - das Polymobil und die historische Handdruckspritze. Doch bereits vor fast drei Jahrzehnten verschwand die alte Feuerwehrtechnik aus dem Blickfeld der Besucher und vor wenigen Tagen nun auch das 1907 in Leipzig erbaute Polymobil. Immerhin hatte der Stadtrat im Dezember 2017 einem Tausch des Fahrzeuges mit dem Wurzener Unternehmer Matthias Hühn zugestimmt. Im Gegenzug erhielt das Museum originale Ringelnatz-Artefakte. " Die Gemälde aber lassen sich nun einmal nicht in das Arsenal hängen" , sagt Töpfer, d ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Museum, Städtebau, Stadt
Beitrag: Historische Handdruckspritze zurück in Wurzen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 05.04.2019
Wörter: 612
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING