Bei Facebook leckt es schon wieder

Leipziger Volkszeitung vom 05.04.2019 / Menschen und Märkte

Erneute Panne bei Facebook: Zwei Firmen haben Daten ihrer Nutzer aus dem Netzwerk ungeschützt auf einem öffentlichen Server gespeichert. Das fand jetzt das australische Cybersecurity-unternehmen Up Guard heraus. Das eine Unternehmen - die mexikanische Medienfirma Cultura Colectiva - hatte beispielsweise Account-Namen, Kommentare oder auch Gefällt-mir-Angaben auf einem frei zugänglichen Bereich bei Amazons Cloud-Dienst gespeichert. Damit hätte theoretisch jeder die Möglichkeit gehabt, auf sie zugreifen zu können. Betroffen ist außerdem die App At the Pool, die es inzwischen aber nicht mehr gibt. Auch sie hat laut Up Guard Informationen wie Facebook-Namen ungeschützt gespeichert - wie lange, ist derzeit unklar. Facebook untersucht ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Datensicherheit, Werbung, Community, Betriebswirtschaft
Beitrag: Bei Facebook leckt es schon wieder
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Menschen und Märkte
Datum: 05.04.2019
Wörter: 614
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING