Debatte um Grün und Geld in Eilenburg

Leipziger Volkszeitung vom 22.03.2019 / Eilenburg - Bad Düben

Beim Besuch des Schwerhörigenvereins am Mittwoch gab es für Eilenburgs Oberbürgermeister Ralf Scheler gleich zwei neue Sachen. Zum einen wurde er erstmals von der Vorsitzenden Helga Jahn an die Hörschleife angeschlossen. Zum anderen erwies sich der Weg zur Begegnungsstätte in der Eckartstraße als einfacher. " Die Schlaglöcher sind verschwunden, das gesamte Karree hat eine Aufwertung erfahren" , verwies der Stadtchef gleich zu Beginn. Dem stimmten die rund 30 Gäste zwar gern zu, hatten aber dennoch den Wunsch, nun noch die beräumte Fläche in der Rollenstraße zu begrünen. Ralf Scheler nahm das mit, verwies aber darauf, dass die an dieser Stelle ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Städtebau, Kommunalwesen, Immobilienmarkt, Stadt
Beitrag: Debatte um Grün und Geld in Eilenburg
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Eilenburg - Bad Düben
Datum: 22.03.2019
Wörter: 428
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING