Bunt, launig, traurig, schräg - die Buchmesse und ihre Gesichter

Leipziger Volkszeitung vom 22.03.2019 / LEIPZIG

Als Kind wurde Sarah Wiener von einer Biene gestochen. Danach hat sich sich ferngehalten von den " Summseldingern" . Inzwischen betreibt die Starköchin einen Bauernhof in der Uckermark und imkert selbst. Sechs bis acht Völker hält die 56-Jährige, im vergangenen Jahr wurde sie nur zweimal gestochen, obwohl sie ohne Schutzanzug und ohne Schleier in den Bienenstock geht. " Und das war auch noch aus eigenem Ungeschick." Vor allem die Wildbienen haben so viel Einfluss auf Natur und Biologie, und Sarah Wiener ist von ihrer Lebensweise so fasziniert, dass sie ihnen ein Buch gewidmet hat. " Am Schicksal der Bienen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Bücher, Schriftsteller, Wiener, Sarah
Beitrag: Bunt, launig, traurig, schräg - die Buchmesse und ihre Gesichter
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 22.03.2019
Wörter: 750
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING