" Wenn sich nicht bald etwas tut, sterben diese Berufe aus"

Leipziger Volkszeitung vom 11.03.2019 / LEIPZIG

Leipzig Die Dame an der Rezeption des Motel One hatte schon viele Demos vor der Haustür. Am Samstag sind es die Therapeuten, die sich auf dem Nikolaikirchhof sammelten. " Worum geht′ s denen denn?" , will sie wissen. - " Unter anderem um eine bessere Vergütung." - " Ach, ich dachte, die bekommen genug?" , wundert sie sich. Dass viele die prekären Arbeitsbedingungen der sogenannten Heilmittelerbringer nicht kennen, ist einer der Gründe für den Protest in Leipzig. Rund 1000 Betroffene machen in der Innenstadt auf ihre Situation aufmerksam und unterstreichen in einer Kundgebung auf dem Markt ihre ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin, Arbeit und Sozialstaat, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: " Wenn sich nicht bald etwas tut, sterben diese Berufe aus"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 11.03.2019
Wörter: 568
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING