" Es gibt einen eklatanten Mangel an Sinn und Orientierung"

Leipziger Volkszeitung vom 11.03.2019 / Sachsen und Mitteldeutschland

Frank Richter (58) provoziert schon allein mit dem Titel seines neuen Buches: " Gehört Sachsen noch zu Deutschland?" , fragt der Ex-Bürgerrechtler und Theologe. Im Interview erklärt der langjährige Direktor der Landeszentrale für politische Bildung seine Sicht. Richter kandidiert als Parteiloser für die sächsische SPD bei der Landtagswahl, nachdem er 25 Jahre CDU-Mitglied gewesen ist. Herr Richter, Ihr neues Buch ist mit einer Frage überschrieben: " Gehört Sachsen noch zu Deutschland?" - wie lautet Ihre kurze, knappe Antwort? Staatsrechtlich: ja. Kulturell und politisch: naja. Ich bin von meiner Grundhaltung her für ein liberales, vielfältiges und solidarisches Deutschland. Deshalb ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Innenpolitik und Staat, Gesellschaftspolitik, Buchkritik, Richter, Frank (Theologe)
Beitrag: " Es gibt einen eklatanten Mangel an Sinn und Orientierung"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Sachsen und Mitteldeutschland
Datum: 11.03.2019
Wörter: 1147
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING