CG-Gruppe verkauft Milliarden-Projekt am Eutritzscher Freiladebahnhof

Leipziger Volkszeitung vom 09.03.2019 / LEIPZIG

Der Projektentwickler CG-Gruppe hat den Eutritzscher Freiladebahnhof verkauft. Nach LVZ-Informationen handelt es sich bei dem neuen Besitzer um eine Gesellschaft aus Wien, der bereits Tausende Wohnungen gehören. Sie hält auch erhebliche Anteile am Strabag-Konzern, eine der größten Baufirmen Europas mit rund 72 000 Mitarbeitern. Der Name der Gesellschaft wurde jedoch in einer Pressemitteilung der CG-Gruppe nicht genannt. Dort hieß es lediglich, der Käufer des 25 Hektar umfassenden Areals komme " aus dem Umfeld des ehemaligen Vorstands des Strabag-Konzerns" . Den Termin für die Namensnennung lege das Unternehmen aus Österreich selbst fest. Es handele sich aber um einen langfristigen Bestandshalter, mit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Städtebau, Kommunalwesen, Immobilienmarkt, Stadt
Beitrag: CG-Gruppe verkauft Milliarden-Projekt am Eutritzscher Freiladebahnhof
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 09.03.2019
Wörter: 728
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING