Ambulante Rehas in Sachsen immer gefragter - LVZ startet neue Medizin-Serie

Leipziger Volkszeitung vom 09.03.2019 / Titelseite

Morgens in die Klinik und nachmittags schon wieder nach Hause: In Sachsen werden ganztägige ambulante Rehabilitationen nach Operationen und schweren Erkrankungen immer beliebter. Das geht aus aktuellen Zahlen der Deutscher Rentenversicherung (DRV) und der Krankenkasse AOK plus Sachsen/Thüringen hervor, die der LVZ vorliegen. Demnach stieg von 2010 bis 2017 die Anzahl der ambulanten Maßnahmen für Erwachsene in Sachsen bei der DRV von 6457 auf 8004 - eine Steigerung um fast 25 Prozent. Im gleichen Zeitraum hat sich auch der Anteil ambulanter Reha-Maßnahmen im Vergleich zu stationären Aufenthalten erhöht: um ein Drittel auf fast 16 Prozent. Damit liegt Sachsen leicht über ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Krankheit, Medizin-allgemein, Familie und Partnerschaft, Arbeit und Sozialstaat
Beitrag: Ambulante Rehas in Sachsen immer gefragter - LVZ startet neue Medizin-Serie
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Titelseite
Datum: 09.03.2019
Wörter: 479
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING