Anlage soll verseuchtes Wasser reinigen

Leipziger Volkszeitung vom 08.03.2019 / Region Borna-Geithain

Eine lange Reihe betongrauer, hoch aufragender Abwasserschächte, eine Grube mit zwei Pumpen und zwei blaue Container mit Filtern sollen im Industriegebiet Böhlen Lippendorf ab sofort kontaminiertes Grundwasser aufnehmen, reinigen und als sauberes Wasser abgeben. Das rund 1,5 Millionen teure Bauvorhaben, das kurz vor dem Abschluss steht, ist teil des Ökologischen Großprojektes (ÖGP) Böhlen. Dahinter verbirgt sich die Sanierung der Boden- und Grundwasserverunreinigungen auf dem Chemiestandort, die dort seit den 1920er-Jahren, durch Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg und während des Betriebes in der DDR entstanden. Schätzungen zu Folge befinden sich in mehreren unterirdischen Blasen rund 4000 Tonnen schädliche Kohlenwasserstoffverbindungen, die sich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Energie und Rohstoff, Umweltbelastung
Beitrag: Anlage soll verseuchtes Wasser reinigen
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Region Borna-Geithain
Datum: 08.03.2019
Wörter: 552
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING