Markkleebergerin ist neue Managerin im Geopark Porphyrland

Leipziger Volkszeitung vom 19.02.2019 / Nordsachsen

Der Geopark Porphyrland will in diesem Jahr seinen Titel als Nationaler Geopark verteidigen. Deshalb freuen sich die Akteure, dass sie die freie Stelle des Geopark-Managers mit einer versierten Touristikerin besetzen konnten: Seit wenigen Tagen gehört Rebecca Heinze zum Team. " Es hat zahlreiche hochkarätige Bewerbungen gegeben" , betonte Gerhard Gey, Vorsitzender des Trägervereins Geopark. Mit Rebecca Heinze sei ein Glücksgriff gelungen, zeigte sich der Vereinschef überzeugt. Der Geopark erstreckt sich über Regionen der Landkreise Leipzig, Nordsachsen und Mittelsachsen. Die neue Geopark-Managerin war 25 Jahre in Markkleeberg tätig. " Ich habe dort die Geburtsstunde des Leipziger Neuseenlandes als Tourismusregion miterlebt und ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tourismus, Stadt, Sachsen, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Markkleebergerin ist neue Managerin im Geopark Porphyrland
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Nordsachsen
Datum: 19.02.2019
Wörter: 409
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING