Imponierend farblos

Leipziger Volkszeitung vom 19.02.2019 / Kultur

Gian Carlo Menotti (1911-2007) ist selbst nicht ganz unschuldig daran, dass die 1950 in Philadelphia uraufgeführte Oper " The Consul" auf sein eigenes Textbuch in den Kategorien " musikalischer Fortschritt" und " progressive Dramaturgie" keine allzu guten Zensuren erhielt. Auch den Serienerfolg am Broadway mit 269 Vorstellungen haben ihm Traditionalisten verübelt. Heute gilt " Der Konsul" , der eine unmenschlich wuchernde Bürokratie geißelt, als Rarität. Am Mittelsächsischen Theater Döbeln-Freiberg ist er jetzt in einer spannenden Aufführung zu erleben. Philharmonischer Glanz und akustische Wundersäle sind Gift für das Ausdruckspotenzial von Partituren, in denen puccineskes Melos, bernsteinhafter Drive und nonchalant zur Schau ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Theater, Menotti, Gian-Carlo, Berlin
Beitrag: Imponierend farblos
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Kultur
Datum: 19.02.2019
Wörter: 573
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING