Grimma fehlt Quäntchen Glück bei Tiebreak-Krimi im fernen Saarland

Leipziger Volkszeitung vom 19.02.2019 / Lokalsport

Mit einer unglücklichen 2:3 (22:25; 25:20; 25:22; 11:25 und 16:18)-Niederlage kehrte der VV Grimma am Sonntag vom Auswärtsspiel der 2. Volleyball-Bundesliga (Süd) beim TV Holz aus dem Saarland zurück. Die äußerst couragierte Leistung der Munari-Schützlinge im 18. Spiel der Saison wurde dennoch mit einem Punkt belohnt. Damit belegt das Team aktuell Platz neun in der Tabelle mit ausreichend Vorsprung auf die Abstiegsränge. " Wir sind unmittelbar nach Spielschluss sehr unglücklich, weil am Ende wirklich nur ein einziger Punkt über Sieg oder Niederlage entschieden hat" , beschrieb Kapitän Julia Eckelmann die Gemütslage aller Mannschaftskolleginnen unmittelbar ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Volleyball, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Grimma fehlt Quäntchen Glück bei Tiebreak-Krimi im fernen Saarland
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokalsport
Datum: 19.02.2019
Wörter: 494
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING