Finanzierung zu bürokratisch: Fremdiswalde wartet weiter auf Spielplatz

Leipziger Volkszeitung vom 19.02.2019 / Lokales

So viele Kinder hat der Spielplatz in Fremdiswalde schon lange nicht mehr gesehen. Ob noch im Kinderwagen liegend oder schon selbst laufend - die Knirpse kamen mit Eltern und Großeltern. Sie alle folgten einem Aufruf des Ortschaftsrates, der zur spontanen Unmutsbekundung aufrief. Anlass war die " ewige Verzögerung für den Neubau unseres Kinderspielplatzes" in Fremdiswalde, sagte die Ortschaftsratsvorsitzende, Ute Kniesche (Freie Wähler). Frust über Bürokratie wird geäußert Und um ihren Frust nun auch gegenüber den Handelnden in der Stadt-, Kreis- und Landespolitik sowie beim Regionalmanagement Leipziger Muldenland los zu werden, waren auch deren Vertreter vor Ort gebeten worden. Auf dem Spielplatz ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Öffentliche Verwaltung
Beitrag: Finanzierung zu bürokratisch: Fremdiswalde wartet weiter auf Spielplatz
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 19.02.2019
Wörter: 696
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING