Auwald ohne Eichen: " Dann hätten wir hier einen rapiden Arten-Verlust"

Leipziger Volkszeitung vom 19.02.2019 / LEIPZIG

Manche Leipziger hätten den Auwald gern als Urwald - ganz ohne menschliche Eingriffe. Der renommierte Botanik-Professor Christian Wirth* warnt davor. Denn dann hätten die Eichen keine Chance mehr - und mit ihnen jede Menge bedrohter Arten. Wenn Botanik-Professor Christian Wirth seinen Studenten die Situation im Auwald erklären will, geht er mit ihnen an den Auwaldkran in der Burgaue. " Erst sollen sie die Baumarten bestimmen, die sie beim Blick nach oben sehen. Und dann die, die sie unten finden" , erklärt er. Oben gebe es relativ viele Eichen, Eschen und ein paar Hainbuchen. Und eigentlich müsse es unten dann noch ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Forschungsgebiet, Agrarwirtschaft, Umwelt, Sachsen
Beitrag: Auwald ohne Eichen: " Dann hätten wir hier einen rapiden Arten-Verlust"
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online-Archiv
Ressort: LEIPZIG
Datum: 19.02.2019
Wörter: 668
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING